Online-Flughafentafeln am Hannover Airport: Abflug, Ankunft und aktueller Status

Der Hannover Airport bietet mit der Online-Live-Übertragung seiner Flughafentafeln eine stets aktuelle Live-Übersicht über die Flugdaten und Zeiten aller Ankünfte und Abflüge in Hannover. So bleiben Sie jederzeit über die vorgesehenen Gates, Check-in Schalter, die Gepäckausgabe, Flugzeitverspätungen oder Flugausfälle informiert und können Ihrem Abflug beziehungsweise Ihrer Ankunft am Flughafen Hannover in Ruhe und entspannt entgegensehen.

  • Live-Flughafeninformation: Ankunft und Abflug am Hannover Airport
  • Bauliche Etappen und Modernisierung des Flughafens
  • Charakteristische Eigenarten des Airports
  • Ankunft per Auto oder Bahn am Flughafen Hannover
  • Onlinesuche für flughafennahe Hotels und Flughafen-Transferservices

Ankunft und Abflug am Flughafen Hannover

Aktuelle Ankünfte am Flughafen Hannover:

Aktuelle Abflüge am Flughafen Hannover:

Bauliche Etappen des Flughafens Hannover

  • 1952: Ausbau des militärisch genutzten Fliegerhorsts Evershorst zum internationalen Landesverkehrsflughafen von Niedersachsen.
  • 1973: Errichtung des neuen Flughafengebäudekomplexes. Das Baudesign diente wenige Jahre später als Vorlage für den 1980 anlässlich der Olympischen Spiele errichteten Hauptstadtflughafen Moskau-Scheremetjewo, dem heute größten zivilgenutzten Verkehrsflughafen in Russland.
  • 1990: Verlängerung der Startbahn. Aufgrund des höheren Startgewichts sind seitdem uneingeschränkte Abflüge ab Hannover Airport zu interkontinentalen Reiseflugzielen möglich.
  • 1998: Eröffnung des neuen Terminals C.
  • 2007: Neubau der Airport Plaza zwischen den beiden Terminals A und B. Damit wurde das Flughafenangebot in Hannover um weitere attraktive Möglichkeiten erweitert, wie z.B. moderne Lounges, Restaurants und Geschäfte in der Abflugebene sowie günstig gelegene Autovermietungen und Parkservices in der Ankunft Weitere Duty-Free-Shoppingmöglichkeiten, Familienbereiche und Gastronomieangebote finden sich über die drei Terminals verteilt.

Umbau des Hannover Airport im laufenden Betrieb

Im Zeitraum 2013/14 erfolgte der Umbau und die Modernisierung des Terminals A. Während dieser Zeit musste der Abflugbereich des Terminals A in Hannover teilweise geschlossen werden. Bis zum Jahr 2020 baut der Flughafenbetreiber nun die beiden Terminals B und C im laufenden Betrieb um. Als architektonische Designvorlage dient das frisch modernisierte Terminal A. Künftig wird dann das Terminal B in Hannover als Ankunft- und Abflugbereich für den Schengen-Raum und das Terminal C als Non-Schengen-Terminal genutzt.

Charakteristische Eigenarten des Flughafens Hannover

  • Kein Nachtflugverbot: Der Hannover Airport ist kein klassischer Stadtflughafen und erlaubt daher Ankünfte und Abflüge auch in der Zeit zwischen 23:00 und 06:00 Uhr. Allerdings mit der Einschränkung, dass Nachtflüge innerhalb dieses Zeitraums nur mit den jeweils leisesten Flugzeugen durchgeführt werden dürfen. Die geltende Nachtflugerlaubnis am Landesflughafen dient auch der Stärkung des Wirtschaftsstandorts Niedersachsen.
  • Erlebnisausstellung „Welt der Luftfahrt“: Am Flughafen Hannover können sich Fluggäste die Wartezeit bei Ankunft/Abflug mit einer Erlebnisausstellung zum Thema „Welt der Luftfahrt“ verkürzen. Im Rahmen der Ausstellung können auch Besuche in Flugsimulatoren für einen Airbus A320 oder eine Boeing 737 gebucht werden.
  • 20 gläserne Fluggastbrücken: Seit 2011 verbinden 20 gläserne Passagierbrücken (Gangways) die Terminals mit den geparkten Flugzeugen. So können Fluggäste bei Ankunft oder Abflug in Hannover auf direktem Weg und ohne Treppensteigen zwischen Flugzeug und Flughafengebäude einsteigen und aussteigen.
  • Britische Royal Air Force: Die britische Luftwaffe Royal Air Force nutzt exklusiv das Terminal D auf dem Flughafengelände für die Logistik, die Versorgung und den Transport der in Deutschland stationierten britischen Streitkräfte.
  • Hannover Messe: Die Hannover Messe ist eine der weltweit bedeutendsten Industrieleitmessen. Das Hannover Messegelände ist das weltweit größte seiner Art und vom Flughafen rund 25 Minuten entfernt (Auto), die Ankunft mit der S- und U-Bahn erfolgt nach rund 50 Minuten Fahrtzeit.

Ankunft per Auto oder Bahn am Flughafen Hannover

Der Hannover Airport liegt Luftlinie 10,28 km nordnordwestlich der Hannover Innenstadt im Stadtgebiet Langenhagen.

  • Mit dem Auto: Die Anfahrt zum Flughafen führt über die A2 und die A352 bzw. B522 (aus Westen, Osten und Süden), oder aus nördlicher Richtung kommend über die A7 und A352. Aus der Hannover-Innenstadt kommend erfolgt die Ankunft nach rund 20-25 Minuten, aus Celle und Hildesheim benötigt man durchschnittlich 35-40 Minuten und aus Braunschweig und Wolfsburg zwischen 55-65 Minuten.
  • S-Bahn-Anschluss: Anlässlich der Expo 2000 wurde ein neuer S-Bahnhof gebaut, der Hannover Airport verfügt jedoch über keinen Fernbahnhof. Die Ankunft am S-Bahnhof Flughafen Hannover erfolgt im Untergeschoss von Terminal C, mit kurzen Wegstrecken zu den Abflugbereichen. Die Fahrtzeit bis zum Hauptbahnhof in Hannover beträgt 17 Minuten, über die S5 besteht zudem ein direkter Anschluss nach Hameln und Paderborn.

Onlinesuche für flughafennahe Hotels und Flughafen-Transferservices

Der Hannover Airport verfügt über zwei Flughafenhotels direkt vor Ort. Darüber hinaus gibt es weitere Hotelangebote in Flughafennähe. Wer die Anfahrt mit dem eigenen Auto oder dem ÖPNV scheut, kann auch auf einen der vielen Personen-Transferservices zurückgreifen. Die Flughafenzubringer fahren Fluggäste aus dem Einzugsgebiet auf mehr oder weniger festen Routen direkt in den Abflugbereich des Airports, beziehungsweise holen Flugreisende bei der Ankunft in Hannover wieder vom Flughafen ab.